General

Die beliebtesten kostenfreien Fotogalerien

Als Fotograf tritt man gegen eine scheinbar unendliche Konkurrenz an. Durch die modernen Smartphones kann jeder Amateur nette Bilder schießen. Das Internet erlaubt ihre rasante Verbreitung.

Um sich hier durchsetzen zu können, muss man nicht nur tolle Bilder schießen, sondern diese auch bearbeiten und verbreiten.

Ein gutes Werkzeug dazu sind die vielen kostenfreien Bildergalerien im Internet. Sie sind so zahlreich, dass man nicht auf allen aktiv sein kann.
Aus diesem Grund stelle ich dir heute die größten und ihren Features vor.Ein schönes Bild vom Kölner Dom

500px

500px ist eine Plattform für Fotografen, Künstler und Interessierte. Hier kann man sich ein kostenfreies Konto anlegen und die Bilder in guter Qualität online stellen.

Vor allem interessant ist, dass man sich mit anderen Fotografen und angemeldeten Nutzern vernetzen kann. Man kann sich ein Netzwerk aufbauen, Arbeiten kommentieren, sie liken und sich gegenseitig Nachrichten senden.

Vor allem für Einsteiger ist diese Plattform sehr gut geeignet.

Behance

Auch auf Behance, welches von Adobe betrieben wird, sind Fotografen gerne gesehen und erstellen Bilder für die breite Masse. Hier sind jedoch nicht nur Fotografen anzutreffen. Auch Designer, Entwickler und Künstler nutzen diese Plattform um sich ein Publikum aufzubauen.

Pixelio


Pixelio ist eine deutsche Fotoplattform, welche ich dir sehr ans Herz legen kann. Hier kannst du deine Bilder online stellen und zur Nutzung freigeben. Je nach persönlichen Vorlieben kannst du sie für Privatpersonen, aber auch für kommerzielle Zwecke freigeben.
Je nach Einstellungen muss der Verwender dich erwähnen, verlinken, oder dir einen Geldbetrag überweisen.

Envato Elements

Hierbei handelt es sich um eine Sammlung verschiedener digitaler Güter, welche auch Fotos umfasst. Die Plattform ist kostenpflichtig, für dich jedoch kostenfrei. Werden deine Bilder verkauft, so erhältst du eine Vergütung dafür. Mit einem großen Portfolio kann man hier etwas Geld verdienen und die eigene Arbeit vermarkten.

Deine eigene Website

Als ernstzunehmender Fotograf kommst du nicht an einer eigenen Website vorbei. Sie ist deine Visitenkarte im Internet und von dir frei gestaltbar. Achte darauf, dass du dich hier in einem guten Licht zeigst, etwas von dir preisgibst und eine nette Galerie hast.

Interessant ist, dass du dich hier auch als Dienstleister anbieten kannst. Vielleicht bucht dich ja jemand für seine Feier als Fotograf.

Tanita MC 780 – Für zu Hause zu gut?

Immer mehr private Haushalte decken sich mit einer Körperdiagnosewaage ein.

Viele Modelle sind bereits für kleines Geld zu haben. Doch die wirklich guten Körperfettwaagen sind teuer.

Lohnt es sich sie zu kaufen, oder sollte man lieber Abstand dazu nehmen?
Ich habe die Tanita MC 780 in meinem Badezimmer stehen und berichte, ob ich sie wieder kaufen würde.

Die Tanita MC 780 – Sehr viel Geld für eine Waage

Okay, fangen wir mit dem offensichtlichen an. Um dir eine Tanita MC 780 kaufen zu können, musst du wohlhabend sein. Kein normaler Arbeitnehmer würde so viel Geld für eine Waage ausgeben.
Sie ist eigentlich für Ärzte und Fitnessstudios gedacht und selbst unter ihnen findest du sie selten.
Sie ist eine der besten Körperanalysewaagen der Welt und kostet ein paar tausend Euro.

Ein weiterer Faktor ist, dass du ein Freak sein musst. Die Daten normaler Körperanalysewaage reichen dir nicht und du willst es ganz genau wissen.

Das spielt nur dann eine Rolle, wenn du dein Essen abwiegst, einen konkreten Sport-, und Ernährungsplan hast und niemals schummelst.

Triffst das alles auf dich zu? Dann kannst du weiterlesen. Falls nicht solltest du dich lieber woanders umsehen.

Lohnt es sich das Geld auszugeben?

Tanita MC 780 in meinem Home GymIch gebe dir einen guten Ratschlag. Wenn du jetzt zu Hause sitzt und darüber nachdenkst, ob sich die Investition lohnen wird und ob du dir die Tanita MC 780 wirklich leisten kannst, dann solltest du es sein lassen.

Eine solche Körperfettwaage ist nur dann sinnvoll, wenn dich der Kaufpreis keine Sekunde lang abschreckt.

Wenn du sparen musst, oder anschließend auf andere Käufe verzichten musst, solltest du sie dir nicht holen. Für eine Privatperson ist der Nutzen eher begrenzt und eine deutlich günstigere Körperfettwaage liefert dir ähnlich gute Ergebnisse.

Würde ich die Tanita MC 780 noch mal kaufen?

Ich habe sehr viel Freude an dem Modell. Mir gefällt es, dass Freunde sie benutzen können und die Daten direkt ausgespuckt werden.

Ich bin vermögend, habe mein eigenes Fitnessstudio im Haus und trainiere jeden Tag. Ich achte sehr auf meine Ernährung und habe einen Personal Trainer. Für mich hat sich der Kauf gelohnt und ich würde es jederzeit wieder tun.